home sitemap services impressum  
publikationen der bund die burg jugendbewegung & mehr

kontakt
Sommer, Stephan
e-mail: schriftleitung@gmx.de
suche

 
  Baustein zum Erhalt der Burg  
Home » die burg » Baustein zum Erhalt der Burg

Jetzt ist er da: der Baustein für den Hohenkrähen!

Der Erlös von dem Verkauf der Bausteine wird, wird für die Renovierung der Burg eingesetzt.
Mit jedem Baustein der verkauft wird der Burg geholfen!



Zum Erhalt der Burg Hohenkrähen, die der Bund vor 50 Jahren zum Lehen bekommen hat wurden hochwertige Metallabzeichen in limitierter Auflage geprägt, die es in Bronze, Silber, Gold zu kaufen gibt. Jeder Baustein ist auf der Rückseite nummeriert und daher einmalig.

Auf den Bausteinen, die in Wappenform gehalten sind, ist neben dem heutigen Bundeszeichen und der Silhouette der Burg Hohenkrähen und der Aufschrift "Baustein zur Erhaltung der Hegau Veste Hohenkrähen" zu erkennen. Auch das Burgzeichen, der Gotenkopf und die Lilie des Vorkriegsbundes in den beiden oberen Ecken sind zu sehen. Der heutige Name der Pfadfinderschaft Grauer Reiter wurde in Gedenken an einen berittenen Stamm aus dem Vorkriegsbund gewählt, der sich trotz Verbot im III. Reich nicht auflöste oder der HJ anschließen wollte.

Die Zeichen sind durchnummeriert, d.h. je eher bestellt, desto niedriger die Nummer!!!
einfach reservieren lassen bei sadarji@yahoo.de

Die Bausteine verkaufen wir zum Erhalt der Burg in den Farben:
bronze 10 Euro
silber 15 Euro
gold 25 Euro (oder mehr !) per Stück

Porto:
bei Bestellung von einem Baustein: 1,50 Euro, ab zwei: 2,50 Euro
Auslieferung aber auch persönlich möglich (z.B. e.V.-Treffen)

Nach Erhalt der Zahlung auf das Konto der Fördergemeinschaft und kurzer Benachrichtigung per Mail mit der Versandanschrift, werde ich sofort die Baustein versenden.
Postbank Stuttgart BLZ: 60010070, Kontonummer: 66633705

Diese Bausteine werden nur für kurze Zeit erhältlich. Der Erlös aus der Aktion kommt ausschließlich dem Erhalt und Ausbau der Burg für die Pfadfinderarbeit zugute.




Die Bausteine sind, wie auf dem Bild zu sehen, sehr schön geworden!


 
Der Förderverein des GRAUEN ...
Botschaft an den Bund
Burgenland Hegau
Geschichte der Burg
1512
Erste Fahrt zum Hohenkrähen
Auf dem Krähen
Die GRAUE-REITER-Burg
Unser Burggeist
Baustein zum Erhalt der Burg
Der Bund und seine Burg (Fot...
Copyright 2004 schriftleitung.org
 


30. April 2018: Dank Kafe konnte das Buch des Grauen Reiters von 1954 digitalisiert werden. Ein Paar Seiten findet ihr dann im neuem Heft. Eventuell wird es einen Nachdruck geben!



Februar 2018: Arbeiten am neuen Heft beginnen. Thema: "Der Haddak"



Juni 2017: Der Graue Reiter 126/127/128 ist noch vor Pfingsten fertig geworden und schon auf dem Weg zum Bundeslager!



November 2016: Die Reihe der "rot-grauen blätter" wird weitergeführt. Nummer 100 und Nr. 101 stehen zum Download zur Verfügung. Alte Nummer leider aus rechtlichen Gründen nicht mehr. >>> Hier geht's zur Nummer 101.



Der Graue Reiter 130 ist zzt. ebenfalls in Arbeit. Mit dieser Dokumentation soll das Kapitel "GRAUE REITER in der
DDR" aufgearbeitet werden. Erscheinungstermin ist für Winter 2018 geplant. Im Moment beträgt der Umfang 54 Seiten. In nächster Zeit wird es noch ein paar Fahrten in den Osten geben, um Zeitzeugen zu befragen und weiteres Material zusammenzutragen.