home sitemap services impressum  
publikationen der bund die burg jugendbewegung & mehr

kontakt
Sommer, Stephan
e-mail: schriftleitung@gmx.de
suche

 
  rot-graue blätter 071-080  
Home » publikationen » rot-graue blätter » rot-graue blätter 071-080

Nummer 071: Vor 25 Jahren fand der Falklandkrieg statt - Rückblende . . .



PDF-Datei rgb 071

Nummer 071:
Immer wieder stellt sich die Frage: "Was ist bündisch?" Um zu Antworten zu kommen, wird in der Nummer 072 die "bündische Idee" genauer beleuchtet. Vielleicht ein wenig kopflastig, aber für den interessierten Leser bestimmt sehr interessant.



PDF-Datei rgb 072

Nummer 073:
Nach dem Zweiten Weltkrieg und der Gründung der Deutschen Demokratische Republik (DDR) gab es dort keine Renaissance der Bündischen Jugend; an ihrer Stelle gab es die Freie Deutsche Jugend (FDJ), die einzige legitime Jugendorganisation im ostdeutschen Teilstaat, die unter dem Einfluss der Staatspartei SED stand. Jugendbewegunng konnte sich hier kaum entfalten. Zum sechzigsten Jahrestag der Gründung erinnerte der NDR 1 an die FDJ, was für die rot-grauen blätter übernommen wurde, um euch einen kleinen Einblick in diese Organisation zu geben.



 PDF-Datei rgb 073

Nummer 074:
Die Schriftleitung wird auf dem Bundeslager vertreten sein. Marc Aurel, der römische Kaiser, wird aus seinen "Selbstbetrachtungen" lesen. Hier Vorbereitendes zu Marc Aurel, der Stoa, dem raetischen Limes und den Markommanenkriegen - die unmittelbar an unserem Lagerplatz vor fast 2000 Jahren stattfanden.



 PDF-Datei rgb 074

Nummer 075:
Teil II der Bundeslagervorbereitung beschäftigt sich mit der stoischen Philosophie, deren Vertreter der Kaiser Marc Aurel war.



 PDF-Datei rgb 075

Nummer 076:
Im Windschatten des G8-Gipfels beschäftigt sich diese Ausgabe mit einem grünen Experiment in New York: ein Jahr lang leben wie im 19. Jahrhundert!



 PDF-Datei rgb 076

Nummer 077:
ein kurzer Bericht vom Bundeslager 077



 PDF-Datei rgb 077

Nummer 078:
Die Stadtbevölkerung in Entwicklungsländern wächst dramatisch an. Im kommenden Jahr 2008 wird nach Angaben des Weltbevölkerungsberichts der Vereinten Nationen erstmals die Hälfte der Menscheit, ingesamt 3,3 Milliarden Menschen, in Städten angesiedelt sein. Ein Drittel davon lebt in Slums. Besonders schnell wächst die Zahl der Stadtbewohner Afrika. "Schon heute sind die afrikanischen Städte restlos überfordert", sagte Renate Bähr von der Dt.Stiftung Weltbevölkerung bei der Vorstellung des Berichts in Berlin. Dazu ein Bericht aus Johannisburg



 PDF-Datei rgb 078

Nummer 079:
Der Jahrestag des 20. Juli 1944 wurde auch dieses Jahr wieder feierlich begangen. Die Nummer der rot-grauen blätter bringt eine Kurzgeschichte, wie ein damals 15-Jähriger diesen Tag erlebt hat.

 

 PDF-Datei rgb 079

Nummer 080:
"Die Saat geht auf" - Neonazis in den neuen Ländern . . .



 PDF-Datei rgb 080


 
Der GRAUE REITER
rot-graue blätter
rot-graue blätter 001-010
rot-graue blätter 011-020
rot-graue blätter 021-030
rot-graue blätter 031-040
rot-graue blätter 041-050
rot-graue blätter 051-060
rot-graue blätter 071-080
rot-graue blätter 091-100
rot-graue blätter 101-110
Copyright 2004 schriftleitung.org
 


Juni 2017: Der Graue Reiter 126/127/128 ist noch vor Pfingsten fertig geworden und schon auf dem Weg zum Bundeslager!



November 2016: Die Reihe der "rot-grauen blätter" wird weitergeführt. Nummer 100 und Nr. 101 stehen zum Download zur Verfügung. Alte Nummer leider aus rechtlichen Gründen nicht mehr. >>> Hier geht's zur Nummer 101.



Der Graue Reiter 129 ist zzt. ebenfalls in Arbeit. Mit dieser Dokumentation soll das Kapitel "GRAUE REITER in der
DDR" aufgearbeitet werden. Erscheinungstermin ist für Winter 2017 geplant. Im Moment beträgt der Umfang 54 Seiten. In nächster Zeit wird es noch ein paar Fahrten in den Osten geben, um Zeitzeugen zu befragen und weiteres Material zusammenzutragen.